Hoisin Sauce

Die berühmte und sehr beliebte Hoisin Sauce ist ein Klassiker der chinesischen und vietnamesischen Küche. Die würzige dunkle Soße findet in vielen asiatischen Gerichten Verwendung, speziell Gerichte der Kanton-Küche, wie Gemüsepfannen oder Fleischgerichten. Gern wird sie auch als Bestandteil von Marinaden genommen.

Aufgrund ihrer dunklen Farbe und der dickflüssigen Konsistenz hat sie Ähnlichkeit mit einer typisch amerikanischen Grillsauce, was ihr den Beinamen „chinesische Barbecue-Sauce“ eingebrachte. Dabei kann die würzige Soße so viel mehr.

Das Wichtigste zur Hoisin-Sauce in Kürze

Hoisin Sauce …

  • ist eine Gewürzsauce aus fermentierter Sojapaste, die kräftig, leicht süßlich und salzig schmeckt
  • eignet sich zum Marinieren, als Dip und für Fleisch- und Gemüsegerichte
  • ist vegan, da sie ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt wird
  • die schmackhafte dunkle Soße sorgt bei Gerichten für einen unvergleichlichen, würzigen Geschmack
Bestseller Nr. 1
FLYING GOOSE Hoi Sin Sauce - pikant, grüne Kappe, kräftige Würzsauce aus Thailand, 1er Pack (1 x 455 ml) *
  • Flying Goose Hoi Sin Sauce: Köstliche Würzsauce aus Thailand bestehend aus Sojabohnen und einer Auswahl feiner Gewürze
  • Die Hoi Sin Würzsauce verleiht jedem Gericht einen kräftigen Geschmack mit einer leicht süßlichen Note, so wird jede...
  • Den Geschmack Asiens erleben mit der süßlich pikanten Hoi Sin Sauce der Flying Goose Brand - ideal zum Würzen, Dippen oder...
AngebotBestseller Nr. 2
FLYING GOOSE Hoi Sin Sauce PET-Flasche, 2er Pack (2 x 730 ml) *
  • Milde Würzsauce (Hoi sin)
  • Mild, süßlicher Geschmack
  • Hergestellt aus nährstoffreichen Sojabohnen und einer reichen Auswahl an feinen Gewürzen
AngebotBestseller Nr. 3
Lee Kum Kee Hoi Sin Sauce, 165 ml *
  • Lee Kum Kee über 125 Jahre Erfahrung.
  • Der Erfinder der Austernsauce.
  • Weltweit führender Hersteller von chinesischen Saucen
Bestseller Nr. 4
yoaxia ® - [ 2x 730ml ] Hoisin Sauce / Hoi Sin Sauce / milde Würzsauce + ein kleines Glückspüppchen -... *
  • Marke: yoaxia -2er Pack - Sauce zu Peking Ente und Barbecue- Fleisch (Char Siu ). Auch als Dip für Fleisch und Gemüse und...
  • Zutaten: Wasser, Zucker, Sojabohnenpaste (Sojabohnen, Weizenmehl, Salz, Wasser, Zucker, Geschmacksverstärker:...
  • Allergene: Weizen, Soja. Produkt kann Spuren von Erdnüssen enthalten.
AngebotBestseller Nr. 5
Hoi Sin Sauce, süß *
  • Aussehen: dunkelbrauner Farbton
  • Geschmack: würzig, süßlich
  • Konsistenz: dickflüssig
Bestseller Nr. 6
Flying Goose Hoisin Sauce 455ml Thailand *
  • Sauce zu Peking Ente und Barbecue- Fleisch (Char Siu ). Auch als Dip für Fleisch und Gemüse und als Zutat für...
  • Zutaten: Wasser, Zucker, Sojabohnenpaste (Sojabohnen, Weizenmehl, Salz, Wasser, Zucker, Geschmacksverstärker:...
  • Produkt kann Spuren von Erdnüssen enthalten. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 8 Wochen...
AngebotBestseller Nr. 7
Lee Kum Kee Hoi Sin Sauce, 6er Pack (6 x 0.165 l) *
  • Lee Kum Kee über 125 Jahre Erfahrung.
  • Der Erfinder der Austernsauce.
  • Weltweit führender Hersteller von chinesischen Saucen
Bestseller Nr. 8
Lee Kum Kee KUM KEE Hoi Sin Sauce glutenfrei 397 g *
  • safety_warning; Das Produkt enthält Soja und Sesam.

Was genau ist Hoisinsauce?

Die Hoisin Sauce ist ein dunkles, leicht süßlich, salzigen und kräftig schmeckendes Gewürz, beziehungsweise eine Gewürzsauce, ähnlich wie BBQ-Saucen oder Schaschlik-Soßen. Mit dieser Soße lassen sich Fleischgerichte marinieren oder Gerichte wie Gemüsepfannen verfeinern.

Die Sauce wird hauptsächlich aus fermentierten Sojabohnen zusammen mit anderen Gewürzen wie Chilis, Zucker, Essig, Knoblauch und Sesamöl hergestellt.

Wer es besonders natürlich liebt, sollte bei den kommerziell hergestellten Hoisin Saucen auf die Zutatenliste, beziehungsweise auf die Marke achten, denn die meisten dieser Soßen können zusätzlich Farbstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe enthalten.

Soweit wir recherchieren konnten, kommt nur die Hoisinsauce der bekannten und sehr beliebten Marke Lee Kuhm Kee ohne die chemischen Zusätze aus.

Die Lee Kuhm Kee Hoisinsauce besteht nur aus fermentierter Sojapaste, Zucker, Salz, Wasser, Maisstärke, Süßkartoffelpulver und Gewürze, Sesampaste, Knoblauch und Chilischoten.

Herkunft der Hoisinsauce

Die genaue Herkunft dieser leckeren und vielseitig einsetzbaren Soße ist bis heute nicht genau bekannt. Sie wird allerdings schon seit Jahrhunderten in der kantonesischen und vietnamesischen Küche verwendet.

Das Wort Hoisin bedeutet aus dem chinesischen übersetzt Meeresfrüchte. Daher ist anzunehmen, dass die früheren Hoisin Saucen mit Meeresfrüchten hergestellt wurden.

Heute wird nur noch Paste aus fermentierten Sojabohnen und Gewürze verwendet. Daher können auch Veganer die leckere Würz-Soße bedenkenlos verwenden.

In Vietnam dagegen ist Hoisinsauce unter dem Namen „tuong den“ bekannt, was wörtlich übersetzt „schwarze Soße“ bedeutet, was aufgrund der tiefbraunen Farbe die bessere Namensgebung ist als die irreführenden „Meeresfrüchte“.

Geschmack und Verwendung der Hoisin Sauce

Hoisinsauce verfügt über einen intensiven, kräftigen Geschmack. Wer noch nie mit Hoisin Sauce gekocht hat, sollte die Soße anfangs etwas sparsamer verwenden und sich langsam an die „richtige“ Menge herantasten.

Wo kann man Hoisin Sauce kaufen?

Hoisinsauce gibt es mittlerweile in jedem größeren, gut sortierten Supermarkt. Zu finden sind die Soßen dort in der Asia-Abteilung. Wer in seinem Supermarkt keine Hoisinsauce findet – in einem der vielen Asia-Märkte oder online gibt es sie auf jeden Fall.

Auf dem deutschen Markt sind mittlerweile einige Marken erhältlich. Empfehlenswert sind drei der bekanntesten und beliebtesten. Darunter fällt auch die schon erwähnte Lee Kuhm Kee.

Lee Kuhm Kee Hoisin Sauce ist ein Original aus China. Sie ist eine der beliebtesten Marken. Die Hoisinsauce von Lee Kuhm Kee ist glutenfrei, kommt ohne Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und ohne künstliche Farbstoffe aus. Lee Kuhm ist der Marktführer von Soßen weltweit, und das zu Recht, denn mit der Lee Kuhm Kee Sauce gelingen Gerichte wie aus dem China-Restaurant.

Die Hoisinsauce von Lee Kuhm Kee ist als einzelnes Glas mit 397 Gramm, als Flasche mit 2,45 Kilogramm Inhalt, als auch in 6er-Gebinden erhältlich. Leider hat es diese wirklich empfehlenswerte Soße noch nicht in alle Supermärkte geschafft. Dafür ist sie in Asia-Märkten erhältlich und als 6er-Pack online zu erwerben, wie zum Beispiel bei Amazon.

Die beste Hoisin Sauce aus Thailand stammt von der Marke Flying Goose. Sie kommt in einer schicken, schwarzen Flasche mit 455 ml und soll mit einer der besten Hoisinsaucen sein. So natürlich wie die Marke Lee Kuhm Kee sind die Flying Goose Saucen allerdings nicht, denn sie enthalten Geschmacksverstärker und Farbstoffe. Sie schmeckt intensiv, würzig und süßlich scharf. Die Soße eignet sich auch hervorragend als Dip.

Die Marke, die am leichtesten in Supermärkten gefunden werden kann ist Bamboo Garden. Deren Hoisinsauce kommt als Einzelflasche mit 200 ml Inhalt. Sie ist etwas heller als die typischen dunkelbraunen bis schwarzes Soßen, nicht ganz so intensiv im Geschmack und weniger salzig. So eignet sich optimal für Marinaden, Dips und Personen, die noch nie mit Hoisin Sauce gekocht haben, Gerichte mit Hoisinsauce aber unbedingt einmal ausprobieren möchten.

Weitere Marken, die ebenfalls gute Hoisinsaucen vertreiben, sind unter anderem:

  • Amoy
  • Health Boy
  • Golden Turtle Chef
  • Yeo’s
  • Stokes

Kann man Hoisinsauce selbst herstellen?

Die leckere Würz-Soße kann auch selbst hergestellt werden und es ist nicht einmal besonders schwierig. Rezepte für die Soßen Zubereitung finden sich schnell und einfach und in vielen Variationen im Internet. Die Zutaten, wie zum Beispiel Sojapaste oder fermentierte schwarze Bohnen oder das „5 – Gewürze Pulver“, welches meist in den originalen Soßen verwendet wird, sind in allen Asia-Märkten und gut sortierten Supermärkten erhältlich.

Hier ein einfaches und schnelles Rezept für Hoisinsauce.

Man benötigt dafür:

  • ein steriles Schraubglas
  • Wok, alternativ eine große Pfanne
  • 180 Gramm fermentierte und gesalzene schwarze Bohnen
  • einen Esslöffel Sesamöl
  • 1 kleingehackte Knoblauchzehe
  • 1 scharfe Chilischote, gewaschen, entkernt und kleingehackt
  • 2 Esslöffel Reisessig
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 3 Esslöffel Pflaumenmus
  • 6 Esslöffel braunen Zucker
  • 4-5 Esslöffel Wasser

Zubereitung

  1. Die Bohnen vor der Verwendung mit Wasser abspülen. Dann mit einem Pürierstab zu einer einheitlichen Masse pürieren.
  2. Das Sesamöl in Wok oder Pfanne geben und erhitzen. Chili und Knoblauch dazugeben und gut anbraten.
  3. Nun kommen die pürierten Bohnen dazu. Aufkochen lassen.
  4. Restliche Zutaten zu den Bohnen geben und gut durchmischen. Circa 10 Minuten bis 15 Minuten kochen lassen, bis die Soße schön sämig wird.
  5. Nun wird die fertige Soße vom Herd genommen und heiß in das saubere, trockene und sterile Schraubglas gefüllt. Fest zuschrauben und kopfüber abkühlen lassen.

Wie lange ist Hoisinsauce haltbar?

Hoisinsauce hält sich sehr lange. Sie kann sogar noch weit über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus verwendet werden. Dazu sollte man sie ungeöffnet an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort lagern. Bei Raumtemperatur ist sie unverschlossen circa 2 bis 3 Jahre haltbar.

Wurde die Flasche geöffnet, gehört sie in den Kühlschrank. Auch hier hält sie sich dank des hohen Salzgehaltes circa 1 Jahr.

Solange sich kein Schimmel bildet, die Soße keinen unangenehmen Geruch entwickelt oder sie sich verfärbt, kann sie bedenkenlos verzehrt werden.

Selbstgemachte Hoisinsauce dagegen hält sich – da die Konservierungsstoffe fehlen – nicht ganz so lang und sollte zügig aufgebraucht werden. Natürlich muss auch sie im Kühlschrank gelagert werden.

Welche Gerichte sind bekannt für die Verwendung der Hoisin-Sauce?

Hoisinsauce ist eine Zutat in einer Vielzahl an asiatischen Gerichten. Wer viel und gern asiatisch kocht und isst, sollte daher immer eine Flasche der beliebten Soße zu Hause haben. Von Suppen, wo sie für die Beilagen als Dip gereicht wird, bis hin zu Fleischgerichten – die beliebte schwarze Soße findet sich in unzähligen Rezepten.

Gerade bei gegrillten oder gebratenen Fleischgerichten wird sie gern genutzt, da sie durch ihre dickflüssige Konsistenz gut am Fleisch haftet. Das wohl bekannteste Gericht, bei der die Hiosin Sauce Verwendung findet, ist die berühmte Pekingente.

Weitere bekannte Gerichte, die nicht ohne Hoisin Sauce auskommen, sind das beliebte Schweinefleisch Mu Shu, gebratene Nudeln mit Hoisinsauce, gegrillte Rippchen mit Hoisinsauce und die bekannte Cashew-Hühnerpfanne.

In Vietnam serviert man Hoisinsauce neben der üblichen Verwendung als Marinade oder Würze gern zu Pho, der traditionellen Suppe Vietnams. Sie besteht aus feiner Fleischbrühe, Reis-Fadennudeln und feinen Fleischstreifen. Die Hoisinsauce wird als Dip für das Fleisch dazu gegeben.

Fazit

Hoisinsauce ist aus der chinesischen Küche nicht mehr wegzudenken. Die dickflüssige, rotbraune Hoisin Sauce zaubert mit ihren würzigen, intensiven und süß-salzigen Inhaltsstoffen einen unnachahmlichen Geschmack und die wundervolle dunkle Farbe in fast jedes asiatische Gericht. Sie ist so viel mehr als nur eine Würz-Soße und kann vielseitig eingesetzt werden – zum Glasieren, grillen, marinieren, als Dip, als Würze, konzentriert oder mit Wasser verdünnt.

Wer zum ersten Mal mit Hoisinsauce kocht, sollte sich an den „perfekten Geschmack“ langsam herantasten, denn durch das kräftige, intensive Aroma der Soße kann man ein Gericht mit Hoisin schnell „überwürzen“.

FAQ – Fragen und Antworten zur Sauce

Ist Hoisinsauce eine Austernsoße?

Hoisinsauce ist keine Austernsoße. Das Wort Hoisin bedeutet übersetzt zwar „Meeresfrüchte“, die Soße ist allerdings vollkommen vegan.

Gibt es Alternativen für Hoisin Sauce?

Als Alternative für Hoisinsauce eignet sich die etwas schärfere, ebenfalls aus Sojabohnen hergestellte Chee-Hou-Sauce. Sie ist geschmacklich ähnlich, reicht aber an das unvergleichliche Aroma der echten Hoisinsauce nicht heran.

Letzte Aktualisierung am 28.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell